Gruppenlesungen in den unterschiedlichsten Formationen, die berühmt-berüchtigten Ladies Crime Nights (Ein Schuss und Schluss) und zahlreiche Benefizveranstaltungen: Lesungen zu Gunsten verschiedener Vereine und Gruppen (Frauen helfen Frauen; Frauennotruf; Lobby für Mädchen u.a.) ebenso wie Lesungen vor Ort in Gefängnissen. Dazu Lobbyarbeit, Kampf für die Gleichbehandlung weiblicher Autoren in der Öffentlichkeit, Unterstützung der Aktion Frauenzählen, ...

Gleichzeitig geht es natürlich um das Schreiben - ständige Weiterbildung, Coaching, Mentorinneprogramme, Informationen ... jede Frau, die Krimis mag (nicht nur Autorinnen) sind herzlich eingeladen, sich dem Netzwerk anzuschließen. Schauen Sie doch mal rein, in die Seiten der Mörderischen Schwestern